Freitag, 30. Dezember 2011

Geschafft

Gerade habe ich das Florabunda Top fertig genäht. Florabunda war 2010 ein BOM von Errin Russek .Es hat mir sehr viel Spass gemacht, die schönen Blöcke mit der Hand zu applizieren. Da mir die Blöcke etwas sehr groß waren (12") habe ich sie auf  9" verkleinert, was dann bei den kleinen Teilen etwas fummelig war, aber doch gut zu schaffen. Das Top hat eine Größe von 132 cm x 132cm (52" x52") und hat so eine tolle Größe für einen Wandbehang. Die einzelnen Blöcke sind mit 1/8" Biesen eingefaßt. Wie es jetzt weitergeht weiß ich noch nicht ganz genau, ob ich es jetzt nur quilte, oder im Rand noch ein paar Blumen appliziere, muß ich mir noch überlegen.


Donnerstag, 1. Dezember 2011

Adventskalender

Gestern habe ich fleißig die Säckchen für die Adventkalender meiner 3 Männer gefüllt, sie hatten sie sich gewünscht. Nachdem ich es ein paar Jahre verweigert habe, konnten sie mich überreden, es wieder zu machen. Jetzt bin ich einmal gespannt, ob sie auch jeden Tag nur 1 Säckchen abschneiden.Mein Mann hat einen Patchwork Adventskalender mit kleinen Kreuzstickereien bekommen, es ist eine meiner ersten Patchworkarbeiten.
Die Adventskalender meiner Söhne habe ich im Kreuzstich gestickt.


Samstag, 8. Oktober 2011

Jubiläumsquilt, jetzt darf er gezeigt werden

Lange war es eine Geheimsache, aber heute wurde der Quilt übergeben und jetzt dürfen wir ihn auch hier zeigen.
Wir haben ihn mit 6 Quilterinen zusammen genäht, gestickt und gequiltet und es hat uns sehr viel Spass gemacht. Wir haben dann noch eine ganz liebe Patchworkfreundin dazu überreden können uns die Überschrift und unsere Namenmit der Maschine zu sticken. Wir haben ihn zu 15. Jubiläum der Quiltwerkstatt Schiffdorf gemacht.
Wir treffen uns alle 4 bis 6 Wochen und da kam uns die Idee, etwas zu nähen und da kam mir gleich dieser BOM in den Sinn, den ich vor einiger Zeit gespeichert habe.
Dolls on Parade
Wir haben dann noch ein bisschen was geändert und hier ist nun unser Jubiläumsquilt.

Freitag, 7. Oktober 2011

Schon verschenkt

Diese kleine Tasche haben wir in einem Kursus in der Quiltwerkstatt Schiffdorf genäht.
Sie nach einem Schnitt mit einer Clover Schablone zugeschnitten worden. Mittwoch habe ich sie meiner Nichte geschenkt und sie hat sich sehr darüber gefreut ( ist ein kleiner Taschensammler).

Montag, 29. August 2011

Rückblick auf eine wunderschöne Patchwork Tour

Am 3. August war es endlich soweit, wir sind mit  unserer kleinen Patchwork Truppe auf einer Pferdekutsche, von Cuxhaven-Sahlenburg nach Neuwerk, durch`s Watt gefahren.  Los ging es auf dem Hof von Dirk Fock ( Wattwagenfahrten )und unser Kutscher Heiner( er ist der Ehemann einer lieben Patchwork Freundin, die auch dabei war) hat uns sehr gut durch´s Watt kutschiert.
 P1070464kl.
Heiner hatte uns sehr viel zu erzählen und wußte alle unsere Fragen ausführlich zu beantworten.
Wir kamen dann im Watt auch zum Deutschen Eck :), wo sich die Wattwagen von Neuwerk, Cuxhaven- Duhnen und Cuxhaven Sahlenburg kreuzen.
P1070490kl. Auf der Insel hat Heiner mit uns eine Inselrundfahrt mit der Kutsche gemacht und alle Sehenswürdigkeiten auf der kleinen Insel gezeigt. Die Pferde waren ganz erstaunt und schauten jedes mal nach hinten, weil er nicht den gewohnten Weg mit ihnen fuhr.
Natürlich hatten wir auch alle unsere aktuellen Patchwork Projekte , an denen wir gerade nähen dabei und haben etwas daran gearbeitetDSCI0008Dieses Bild ist ein Gruß in´s Allgäu, für jemanden, der gerne dabei gewesen wäre.
P1070507kl. Abends ging es dann ziemlich spät wieder zurück, es war auf jeden Fall ein wunderschöner Tag und  sogar das  Wetter war an diesem Tag richtig schön.

Mittwoch, 6. Juli 2011

Ergebnis von 2 wunderschönen Nähtagen

Anfang Juni habe ich mit Monika  http://amlangenfaden.blogspot.com/  2 wunderschöne Nähtage gemacht.
Wir haben hier bei mir sehr viel Platz und es wurde  einmal Zeit, die Stoffberge etwas abzubauen.
Monika hat sich ihre Bali Pops vorgenommen und ich habe mir ein Kit herausgesucht, was ich mir vor einiger Zeit gekauft habe.
Es nennt sich September Morn.
http://www.abbeylanequilts.com/SEPTEMBERMORN.html
Da mir die genähten Blätter gar nicht gefallen haben wurde erst einmal überlegt, was zu machen ist und Monika meinte dann, du applizierst doch so gerne, appliziere doch einfach ein Blatt.
So habe ich mich entschlossen die Blätter zu applizieren und hier ist jetzt meine
Herbstsymphonie mit handapplizierten Blättern.
                                                       Blatt aus der Nähe.


Wir werden diese Nähtage bestimmt wiederholen, denn sie sind wirklich Klasse.

Samstag, 25. Juni 2011

Einfach nur lecker für mich

Ich liebe diese kleinen Dinger (Nordseekrabben) schon seit meiner Kindheit und heute habe ich sie hier bei uns frisch gekauft.
Gerade haben mein Mann und ich sie ausgepult, das machen wir immer selber, so schmecken sie am Besten. Wenn sie erst nach Marokko geflogen werden und dann auch noch einige Male abgewaschen wurden, haben sie kaum noch Geschmack.
Ich muß nur immer aufpassen, das mein Mann sie nicht gleich alle weg ißt.

Hier ein Bild, mit einem kleinen Beifang, 2 Seesterne und ein Krebs.

Wenn nach dem Pulen noch welche übrig bleiben, was davon abhängt, wieviele ich gekauft habe, essen wir sie am Liebsten auf einer Scheibe Schwarzbrot mit Spiegelei oben drauf.
Es ist einfach nur lecker.
Manchmal lege ich sie auch in sauer und dann gibt es sie zu Bratkartoffeln.

Donnerstag, 26. Mai 2011

Ribboned Bouquet

Hier sind die ersten beiden Blöcke von dem kleinen Wandbehang von Janice Vaine. Ich habe schon über ihre schönes Buch berichtet, welches ich mir gekauft habe. Die ersten 2 Blöcke sind recht schnell gemacht und nicht weiter schwierig.  Die 3 D Blumen kommen noch erst und da wird es dann wohl etwas schwieriger, aber sicherlich zu machen sein.
Die Blöcke sind mit 4,5” recht klein, aber so braucht der Wandbehang auch nicht so viel Platz und kann bei mir schön unter der Treppe hängen.
Der erste Block ist mit Applikation und Sticken.
Block 1
Der zweite Block ist nur mit Applikation.
Block 2
Hier ist der Link zur Seite von Janice Vaine.
http://grahamcrackercollection.com/GrahamCrackerCollection/Ribboned_Bouquet_Block_of_the_Month.html
Vielleicht mach ja noch der Eine oder Andere mit.
Monika ( Am langen Faden) macht schon mit und ist auch schon angefangen.
http://amlangenfaden.blogspot.com/

Samstag, 7. Mai 2011

Clubtreffen einmal anders

Gestern war unser Clubtreffen von der Quiltwerkstatt in Schiffdorf, wir waren dieses Mal  bei Andrea Bartels eingeladen und durften an ihrer neuen  Longarm quilten.
Andrea hat sich mit der Quilt-Etage selbstständig gemacht und bietet diesen Quiltservice in Bremerhaven an.
Man kann Andrea unter    info @quilt-etage.de   erreichen.
Hiermit möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei Andrea dafür bedanken.
Es ist schon ein ganz anderes, aber tolles Gefühl, damit zu quilten.


Jede von uns durfte ein kleines Quadrat quilten und mit nach Hause nehmen.


Es war einmal wieder ein sehr schönes Clubtreffen.

Dienstag, 3. Mai 2011

Jetzt fehlen nur noch 3 Blöcke

Endlich habe ich auch einmal wieder 2 Blöcke vom Florabunda BOM gearbeitet, jetzt fehlen nur noch 2 kleine Blöcke und der große Mittelteil.
Wie ich dann weiter arbeite weiß ich noch nicht ganz genau. Da ich mich entschlossen habe, die Blöcke statt 12 " auf 9" zu verkleinern, kann es gut sein, dass der Quilt etwas klein wird und ob ich dann noch einen schönen Rand entwerfe, oder über Eck noch Blöcke appliziere werde ich kurzfristig entscheiden.
Hier sind die Blöcke 8 und 11.

Donnerstag, 21. April 2011

Ein wunderschönes Buch

In der letzten Woche wurde bei den Quiltfriends ein neuer BOM vorgestellt und ich war sofort begeistert davon und werde ihn mitnähen.
Hier ein Link zu dem Blog, wo es die Anleitung dafür gibt.
http://grahamcrackercollection.com/GrahamCrackerCollection/Ribboned_Bouquet_Block_of_the_Month.html
Das Buch, ind dem auch viele Erklärungen zu dem BOM sind, ist von Janice Vaine und es ist ein wunderschönes Buch mit sehr schönen Erklärungen zu  3 D Applikationen.
Es ist alles darin sehr gut erklärt (leider in englisch) und es  hat auch sehr viele Schritt für Schritt Beschreibungen.
Darin enthalten sind Blumen Tiere, Früchte, Körbe, Menschen und vieles Andere.
Es wird sicherlich eines meiner Lieblingsbücher werden und ich kann es nur jedem empfehlen, der in dieser Richtung arbeitet, oder arbeiten möchte.
Ich selber kann auch nicht besonders gut englisch, verstehe aber das meiste sehr gut und für den Rest wird dann halt mit Wörterbuch gearbeitet.
Hier ist ein Foto von dem Buch. ISBN 978-1-935726-02-9

Freitag, 8. April 2011

Hier ist er nun...

der erste Block vom Ruffle Rose. Hier ein Bild vom ganzen Quilt.
http://www.thequiltshow.com/os/bom2.php/bom_id/14
 Da ich gerne den Chocolate Star fertig quilten wollte, habe ich das Applizieren etwas vernachlässigt, es wird jetzt aber nachgeholt.
Ich möchte den Ruffle Rose in den schönen bunten Farben arbeiten, werde aber vieles aus meinem Bestand nehmen.
Dank des schönen Lichtkastens, den mir der Mann vom Fischtown Lady gebaut hat, konnte ich alles sehr gut platzieren. Vielen Dank noch einmal.
Hier erst einmal ein Bild vom Lichtkasten, er ist übrigens ca. 50 cm x 70 cm groß.

Hier ist das Bild vom  Mittelblock.

Ich wünsche allen meinen Lesern ein schönes sonniges Wochenende.

Dienstag, 5. April 2011

Chocolate Star fertig und verschenkt

Seit 2 Wochen ist er fertig der Chocolate Star ( BOM von Sindy Rodenmayer 2009) und in den Besitz von meinem jüngsten Sohn übergegangen.
Er mochte das Top sehr gerne leiden und so habe ich beschlossen, dass er den Quilt bekommt.
Es hat ziemlich lange mit dem Quilten gedauert, da ich ihn mit der Hand gequiltet habe, wie eigentlich alle meine Quilts, für mich ist das Entspannung pur.
Chocolate Star1Hier sind noch 2 Quiltausschnitt 1 CS Quiltausschnitte.
Quiltausschnitt 3 CS1

Sonntag, 27. März 2011

5. Klöppeltage in Debstedt am 2. + 3. April 2011

Am Wochenende ist in Debstedt im Heimatmuseum  eine Klöppelausstellung mit Klöpplerinnen aus dem Norddeutschen Raum und den Niederlanden.
Es wird auch ein sehr schönes Rahmenprogramm geboten, in dem wir auch  Quilts mit ausstellen und Vorführungen im Quilten und Applizieren  machen werden.
Alleine das Heimatmuseum ist eine Reise wert,es gibt dort sehr viele  Museumsstücke zu sehen.
Hier ist das ganze Programm, falls sich Einige auf den Weg machen wollen.

Freitag, 25. Februar 2011

Block 2 vom Samplerprojekt der sofaquilter

Gerade noch im Februar habe ich den 2 Block vom Samplerprojekt der Sofaquilter fertig gelieselt.
Ich hätte nicht gedacht, dass es mir so viel Spass machen würde.
Nebenbei habe ich dann auch noch immer am Chocolate Star gequiltet und er ist fast fertig, aber halt nur fast und ich muß noch ein paar Tage quilten, bevor ich ihn hier fertig zeigen kann.
Hier ist nun der Lieselblock.

Mittwoch, 12. Januar 2011

Samplerprojekt bei den Sofaquiltern

Ich habe es geschafft, der erste Liesel Block ist fertig.
Er wird als BOM zur Verfügung gestellt.
Letztes Jahr habe ich mich noch geweigert zu Lieseln und stattdessen den Grandmother´s Flowergarden für unserer Ausstellung mit der Hand gequiltet und jetzt macht mir das Liesen richtig Spaß.
Der Block wird vorgegeben. durch die Farbwahl sehen die Block´s der Teilnehmer alles anders aus.
Hier ist der Januar Block.
Block1

Haftungsausschluß

Haftung für Links
Mein Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.
Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert